#5 Fine Fellows fertigt Schmuck per Hand mit viel Liebe zum Detail

Eva Frischling
582 Views

Hallo Leute!

Heute darf ich euch eine wunderschöne Marke vorstellen: Fine Fellows von Constanze.

Fine Fellows Schmuckstücke sind liebevoll handgefertigte Unikate. Modern und frisch und wie der Wind Islands, gleichzeitig klassisch und hochwertig wie die Tradition seiner Pferdekultur. Hier findet man seinen persönlichen Glücksbringer – oder für besondere Menschen die ganze Kraft eines treuen Fine Fellows.

Fine Fellows bereiten ihren Trägern viel Freude. Kein Wunder: Alle Schmuckstücke werden mit viel Liebe und Verstand in den Niederlanden handgemacht. Sie entstehen in über 30 verschiedenen Arbeitsschritten – in der eigenen Werkstatt sowie in Fachbetrieben in der näheren Umgebung. Nur so kann Fine Fellows den Geist und die Besonderheit unserer Lieblinge perfekt in hochwertigen Materialien übersetzen.

 

Alles begann mit der puren Begeisterung von Constanze für Islandpferde. Und für die Schönheit von handgearbeitetem Schmuck. Schon als Teenager hatte sie ihre ganz eigene Vorstellung von ihrem persönlichen Kettenanhänger.

Weil sie ihn nirgends fand, schnitzte sie das Wachsmodell einfach selber – und ließ es vom örtlichen Goldschmied gießen. KJARNI war geboren. Und mit ihm die Vision von vielen weiteren Modellen: Der schmale, detailreiche Tölter LAGSI, das mystische Sonnenreiter-Zeichen oder die ausdrucksstarke KATLA machten aus einer Idee nach und nach ein ganzes Schmuck-Sortiment. Nach einer Goldschmiedeausbildung und ihrem Schmuckstudium an der Kunstakademie Amsterdam gründete Constanze schließlich Fine Fellows. Der Rest ist Geschichte. Und zwar eine, die jedes Islandpferde-Schmuckstück gemeinsam mit seinem Besitzer erzählt.

Hier gehts zur Seite von Fine Fellows auf Iceland Unique.